AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Sommerkurse

§ 1 Geltungsbereich
(1) Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Teilnahme an den Sommerkursen, die im Rahmen der German Courses Passau (GCP) an der Universität Passau angeboten werden.
(2) Soweit diese allgemeinen Geschäftsbedingungen keine anderweitige Regelung treffen, gelten die gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist, solange kein ausschließlicher Gerichtsstand vorliegt, Passau.

§ 2 Vertragsabschluss
(1) Sie können sich zu den Sommerkursen online auf unserer Internetseite anmelden. Die Anmeldung erfolgt verbindlich zu den angegebenen Konditionen. Mit der Anmeldung erklären Sie, dass Sie von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen Kenntnis genommen haben.
(2) Nach Bearbeitung Ihres Online-Anmeldeantrags erhalten Sie eine automatisch erstellte E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Die Anmeldung ist erst abgeschlossen, wenn Sie den Link in der automatischen E-Mail anklicken und Ihre E-Mail-Adresse dadurch bestätigen. Mit dieser Bestätigung kommt es zum Vertragsschluss. Die Teilnahmebescheinigung wird erst nach Eingang des Gesamtbetrags auf dem Konto der Universität erstellt und versandt.
(3) Sie tragen persönlich die volle Verantwortung bezüglich Einreisevisa sowie Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung. Die Universität wird diesbezüglich nicht tätig.

§ 3 Teilnehmerzahl
Die Teilnehmerzahl ist in der Regel begrenzt. Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

§ 4 Kursgebühr
(1) Die Kursgebühr beträgt € 590,00. Die Kursgebühr sowie alle weiteren optional anfallenden Kosten müssen innerhalb von 20 Werktagen nach der Anmeldung auf dem Konto der Universität eingehen.
(2) Die Universität Passau behält sich vor, eine Stornogebühr in Höhe der Kursgebühr einzubehalten, für den Fall, dass eine Stornierung nicht bis spätestens vier Wochen vor Kursbeginn erfolgt. Eine Stornierung der Anmeldung ist nur schriftlich möglich.

§ 5 Termin-/Programmänderungen
(1) Die Universität Passau behält sich vor, bis 4 Wochen  vor Kursbeginn, Kurse zu streichen, bei denen die Mindestteilnehmerzahlen nicht erreicht werden. In diesem Fall erhalten Sie den gesamten Betrag zurück. In besonderen Ausnahmefällen können Kurse auch kurzfristig gestrichen werden (zum Beispiel wegen Krankheit der Kursleitung oder Hochwasser). Die Kursgebühren werden dann erlassen und bereits bezahlte Gebühren in vollem Umfang zurück erstattet.
(2) Weitergehende Ansprüche gegenüber uns, insbesondere auf Aufwendungsersatz (Stornogebühren für gebuchte Anreise oder Hotel), bestehen nicht.
(3) Programmänderungen aus wichtigem Anlass, insbesondere die Durchführung der Veranstaltung von anderen, als den angegebenen Referenten, behalten wir uns vor, soweit sie für Sie zumutbar sind.

§ 6 Angaben der teilnehmenden Personen/Datenschutz
(1) Wir weisen Sie darauf hin, dass die erhobenen Daten von der Universität Passau in maschinenlesbarer Form gespeichert und im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses verarbeitet werden. Diese Daten werden vertraulich behandelt.
(2)  Mit Ihrer Anmeldung und der dabei protokollierten Zustimmung erteilen Sie Ihr Einverständnis zur zweckgebundenen Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der von Ihnen eingegebenen Daten.
(3) Sie erklären Ihr Einverständnis, dass die erhobenen Daten auch nach Abschluss der gebuchten Veranstaltung zum Zweck der weiteren Betreuung unter Geltung der festgelegten Löschungsfristen (drei Monate) gespeichert bleiben. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Sie können dieses Einverständnis jederzeit schriftlich widerrufen.

Kontoverbindung

Kontoinhaber: Universität Passau

Bank: Sparkasse Passau

IBAN: DE52 7405 0000 0240 2512 49

BIC: BYLADEM1PAS, SWIFT: BYLADEMM

Das Kennwort ist "GCP2019+Nachname". Bitte vergessen Sie Ihren Nachnamen nicht!